Das hätte ich gerne schon früher gewusst! Teil 2 😁

12 Learnings, die ich als Webdesign-Freelancer gerne schon im Studium erfahren hätte. Natürlich konnte ich mir diese Learnings nur durch eigene Erfahrungen zu eigen machen.

Learning 4-6:

🙅🏼‍♂️ Sag nein

Ich übe das Nein-Sagen. Es fällt mir schwer, aber ich werde immer besser darin. Wenn ich Nein zu etwas Gutem sage, mache ich Platz für das Bessere. Das gilt im Umgang mit Menschen, aber auch im Bezug mit Ablenkung.

🏚️ Dein Körper ist dein Haus (…und darin kennst du dich aus)

Zu Beginn deiner Selbständigkeit bist du meist jung und ungebunden. Du kannst Nachtschichten runterballern und morgens lange ausschlafen. Das geht mit Kindern nicht mehr. Achte auf dich und deinen Körper, auf deine Familie. Home Office auf der Couch? Nein Danke.

🤹‍♂️ Jeder ist keine Zielgruppe

Früher habe ich viele sehr verschiedene Projekte einfach angenommen. Ich trug einen schweren Bauchladen an Dienstleistungen mit mir herum. Heute schaue ich vorher, ob das Projekt und die dazugehörigen Menschen auch zu mir passen. Ich bin gelassener und akzeptiere auch Ablehnung.

❓Was hättest du gerne schon früher gewusst?

Sebastian Thönnes, Webdesigner und User-Interface Designer und Autor dieses Blogs

Über den Autor:
Sebastian Thönnes

Hallo, ich bin Sebastian Thönnes. Großartiges Webdesign ist mein Element. Hier schreibe ich über die Themen Webdesign, User-Experience Design und User-Interface Design. Außerdem schreibe ich über persönliche Erfahrungen und meine Learnings. Ich liebe Design, Espresso und im Winter Ingwer-Zitrone-Shots.