Die Live-Band ohne Publikum ­čÄ╣ ­čÄĄ

19:30 Uhr in der Hotel-Lobby. Ich komme gerade in das Hotel und vernehme Musik.

Es spielt eine Live-Band auf einer kleinen B├╝hne.

Mein Blick schweift in Richtung Publikum.

Da ist kein Publikum. 0´ŞĆÔâú

Du kannst die beste Band haben. Wenn deiner Band niemand zuh├Ârt ist das Konzert nutzlos. ­čĹé

Deine Website ist wie eine Live Band.

Bei Websites wird oft die Anzahl der Views gemessen. Viele Besucher sorgen f├╝r eine h├Âhere Anzahl an Leads bzw. Kontaktanfragen.

Bei der Konzeption von Websites versuche ich den Fokus auf die idealen BesucherInnen zu lenken. Auf Traumkunden, die gut mit mir k├Ânnen. Mit denen die Zusammenarbeit funktioniert und Freude bereitet.┬á ­čśŐ­čĹĘ­čĆ╝ÔÇŹ­čĺ╗

Diese Magie konzipiere ich auch f├╝r meine Auftraggeber bzw. deren Kunden.

Mir geht es um Qualit├Ąt. Mit einer gut konzipierten Website zieht man diese Traumkunden einfach an. Dazu m├╝ssen alle Gewerke optimal ineinandergreifen: Copywriting, Design, UX.

Auf die Live-Band ├╝bertragen w├╝rde das bedeutet, es reicht eine Person im Publikum, welche die Band f├╝r den n├Ąchsten Gig bucht. ­čśü

Was ist Dir wichtiger? Viele BesucherInnen oder wenige, daf├╝r qualitative hochwertige BesucherInnen?

#publikum #webdesign #thoennesdesign

Sebastian Th├Ânnes, Webdesigner und User-Interface Designer und Autor dieses Blogs

├ťber den Autor:
Sebastian Th├Ânnes

Hallo, ich bin Sebastian Th├Ânnes. Gro├čartiges Webdesign ist mein Element. Hier schreibe ich ├╝ber die Themen Webdesign, User-Experience Design und User-Interface Design. Au├čerdem schreibe ich ├╝ber pers├Ânliche Erfahrungen und meine Learnings. Ich liebe Design, Espresso und im Winter Ingwer-Zitrone-Shots.